Schneeschuhwandern

Schneeschuhwandern ist die leichteste Art, in die unberührte und verschneite Winterwelt Tirols einzutauchen. Im Gegensatz zum Winterwandern, bewegt man sich hier nicht auf geräumten Wegen, sondern wandert mit speziellen Schneeschuhen durch die winterliche Natur. Man kann dabei verschiedene Tiere beobachten und die Stille des Winters genießen.

Schneeschuhwandern für Menschen mit Behinderung

  1. Was? Mit Schneeschuhen ausgerüstet durch tiefverschneite Landschaften wandern.
  2. Wer? Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen, Senioren, Trisomie 21,...
  3. Voraussetzungen? Ein Mindestmaß an Trittsicherheit
  4. Assistenz? Sie werden von Wanderführern angeleitet

Wie funktioniert Schneeschuhwandern?

Beim Schneeschuhwandern geht man mit speziellen Schneeschuhen durch die freie, winterliche Natur. Die Schneeschuhe werden mit einer Bindung an die eigenen Schuhe geschnallt, um das Einsinken im Tiefschnee zu verhindern. Als Hilfe fürs Gleichgewicht verwendet man Wanderstöcke.

Schneeschuhwandern für Menschen mit Beeinträchtigung

Gerade für Menschen mit einer Beeinträchtigung, die die Wintermonate meist drinnen verbringen, ist es eine bereichernde Erfahrung, auch einmal in der kalten Jahreszeit draußen unterwegs zu sein. Schneeschuhwandern fördert die Gesundheit, Körperwahrnehmung und das Selbstwertgefühl.

Wer kann Schneeschuhwandern?

Das Gehen mit Schneeschuhen kann eigentlich jeder leicht erlernen, der ein Mindestmaß an Gleichgewicht mitbringt und auch im Sommer auf leichten Wegen wandern kann. Die Touren werden immer an das jeweilige Können unserer Gäste angepasst. Hier wird niemand überfordert und man kann im eigenen Tempo die Winterwunderwelt entdecken.

Icon für barrierefreies Reisen für Menschen mit einer Gehbehinderung
Icon für barrierefreie Reisen für blinde und sehbehinderte Menschen
Icon für Menschen mit einer geistigen Behinderung

Welche Ausrüstung wird empfohlen?

Als Kleidung empfehlen wir warme, wasserabweisende und atmungsaktive Winterkleidung und stabile Winterschuhe sowie Handschuhe und Mütze.

Schneeschuhwandern mit Tirol Unlimited

Wir arbeiten stets mit renomierten Anbietern im Zillertal zusammen. Sie werden zusätzlich zu den Guides von einem unserer Sozialbetreuer begleitet.

Unsere Leistungen im Überblick

  1. Organisation und Planung der Wanderung angepasst an das jeweilige Niveau unserer Gäste
  2. Leihmaterial - Schneeschuhe und Stöcke
  3. Betreuung durch ausgebildete Sozialpädagogen zusätzlich zu den Schneeschuhguides
  4. Jause und Getränke
  5. Transport von der Unterkunft und zurück
  6. Foto CD als Erinnerung
Scroll nach oben
rotate