Skifahren für Menschen mit Behinderung

Auch für Menschen mit Behinderung ist es möglich, das Skifahren zu erlernen. Im Zillertal bieten gleich mehrere Skischulen Ski- und Snowboardkurse für Menschen mit einer Behinderung an.

Monoskifahren für Rollstuhlfahrer

  1. Was? Monoskibob mit Armstützen zum Stabilisieren und Schieben
  2. Wer? Rollstuhlfahrer mit niedriger Querschnittslähmung
  3. Voraussetzungen? gute Beweglichkeit des Oberkörpers
  4. Assistenz? AssistentIn zur Umsetzung nötig; der Monoskibob wird selbst gesteuert.

Wie funktioniert ein Monoskibob?

Beim Monoski handelt es sich eigentlich um eine Art Skibob, auf dem man sitzt. Arm-Stützen an denen Ski befestigt sind, dienen sowohl zur Stabilisierung als auch als Schiebehilfe im flachen Gelände.

Wer kann Monoskifahren?

Für Menschen mit einer relativ niedrigen Querschnittslähmung und einer guten Beweglichkeit des Oberkörpers eignet sich das Monoskifahren besonders gut. Sie können bei entsprechenden Fähigkeit selbstständig nahezu alle Pisten erkunden und alle Lifte benutzen.

Icon für barrierefreies Reisen für Menschen mit einer Gehbehinderung
Icon für barrierefreie Urlaubsangebote und Freizeitaktivitäteten für Rollstuhlfahrer

Wie erreicht man die Skipisten mit dem Rollstuhl?

Die Skigebiete sind zum Großteil barrierefrei erreichbar und das Liftpersonal hilft Monoskifahrern gerne beim Ein- und Aussteigen.

Bi-Skifahren für Menschen mit starker Beeinträchtigung

Mit einem Bi-Ski kann jeder in den Genuss einer rasanten Abfahrt auf den bestens präparierten Pisten des Zillertals kommen.

  1. Was? Skibob zum Sitzen mit 2 Skiern, Halte- und Steuerungsbügel für eine Hilfsperson, die steuert und bremst
  2. Wer? Menschen mit stark eingeschränkter Oberkörper-Beweglichkeit und mangelnden koordinativen Fähigkeiten, um selbstständig Ski zu fahren oder einen Monoski zu lenken.
  3. Voraussetzungen? Die Fähigkeit angewinkelt sitzen zu können
  4. Assistenz? Hilfsperson auf Skiern, die den Bi-Ski steuert. Assistenz während der gesamten Unternehmung

Wie funktioniert Bi-Skifahren?

Bi-Ski sind im Prinzip ähnlich gebaut wie Monoski, werden aber von einer Hilfsperson auf Skiern gesteuert. Dafür ist am hinteren Ende ein Halte- und Steuerungsbügel angebracht, den die Hilfsperson bedient.

Wer kann Bi-Skifahren?

Bi-Skifahren ist ideal für Menschen geeignet, denen es nicht möglich ist, selbst einen Monoskibob zu lenken. Bi-Ski fahren können alle Menschen, die nicht in der Lage sind, normal Ski zu fahren oder selbstständig einen Monoski zu lenken. 

Icon für barrierefreies Reisen für Menschen mit einer Gehbehinderung
Icon für barrierefreie Urlaubsangebote und Freizeitaktivitäteten für Rollstuhlfahrer
Icon für barrierefreie Reisen für blinde und sehbehinderte Menschen

Wie erreicht man die Skipisten mit dem Rollstuhl?

Die Skigebiete sind zum Großteil barrierefrei erreichbar und das Liftpersonal hilft gerne beim Ein- und Aussteigen. Zum Aufstieg können Schlepp- und Sessellifte sowie Gondeln benutzt werden.

Scroll nach oben
rotate